Zum Inhalt springen

B & B Hotel Erlangen

Wetterkreuz 33
D-91058 Erlangen
Internetseite zu B & B Hotel Erlangen
E-Mail: erlangen@hotelbb.com
Telefon: 09131 / 68710
Fax: 09131 / 6871555



Hotel durchgehend geöffnet, da 24 h Check-in über Automaten möglich.

Rezeption:

MO - FR 06:00 - 22:00 Uhr
SA, SO, FT 07:30 - 12:00 Uhr u. 17:00 - 22:00 Uhr


Hotel der B & B Hotels Gruppe (über 80 x in Deutschland) mit allen Extras und ohne Schnickschnack.


Tennenlohe, Industriegebiet, Erlangen und Nürnberg sind über die A3 und die B4 sehr gut erreichbar


Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Eingangstür, lichte Breite: 100 cm

Lage: im Windfangraum rechts durchgehend zugänglich

Zugänglichkeit: stufenlos mit Schwelle

Aufzug, lichte Türbreite: 90 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 100 cm

Gästezimmer, lichte Türbreite: 80 cm

Sanitär, lichte Türbreite: 95 cm

Toilettensitz, Höhe: 50 cm

Waschtisch, Höhe: 85 cm

Anzahl: 2

Gesamtfläche für Parken und Umstieg:

Breite: 360 cm, Tiefe: 500 cm

Gehweg, geringste Breite: 140 cm

 


Eingang mit Windfang

 

Lage, Zugang zum Eingangsbereich: Der Eingang ist über den Hauseigenen gratis nutzbaren Parkplatz erreichbar. Er befindet sich in der Gebäudemitte.


Schwellen oder Stufen

Hoteleingang

Bewegungsfläche vor den Stufen: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor den Stufen: Kleinsteinpflaster natur, eben und rutschhemmend

Erreichbarkeit: Schwelle vorhanden

Stufen, Anzahl: 1

Stufen- oder Schwellenhöhe: 4 cm

Geringste Breite der Stufen: 88 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 2 cm

Bodenbelag der Stufen: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Sprechanlage, Klingel, außen

Klingel und Sprechanlage, rechts vor dem Eingang, Höhe: 140 cm


Sprechanlage, Klingel - Information für Menschen mit Seh

Optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Optische Beschriftung: schlichte Schrift, klein, wenig kontrastreich gestaltet


Sprechanlage, Klingel - Information für blinde Menschen

Taktile Wahrnehmbarkeit: Element ist gut ertastbar

Taktile Merkmale der Tasten: Profilschrift, klein, nicht ertastbar


Eingangstür

Windfang

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Kleinsteinpflaster natur, eben und rutschhemmend

Türart: normalgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 100 cm

Türschwelle Eingangstür, Höhe: 4 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Die Klingel und Gegensprechanlage werden nicht mehr genutzt.

 

Bitte die Notrufnummer am 24-h-Chick-In (im Windfang) anrufen.


Windfang und Windfangtür

Bewegungsfläche im Windfang, Breite: 200 cm, Tiefe 190 cm

Bodenoberfläche: Schmutzabweiser nicht bodengleich eben und rutschhemmend

Die Windfangtür hat die gleichen Bedingungen wie die äußere Eingangstür

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Fliesen, eben und rutschhemmend

Im Windfang befindet sich auf der rechten Raumseite der 24-h-Check-In-Automat.


Druchgang und Türen - Information für sehbehinderte Mens

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht, mittel, blendfrei

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Automaten im Windfang

 

Lage und Zugang im Objekt

im Windfangraum rechts

durchgehend zugänglich


Automat, Bewegungsfläche davor

24-h-Chick-In-Monitor

Bewegungsfläche: mehr als 150 cm × 150 cm

Unterfahrbarkeit: Das beschriebene Element ist nur seitlich anfahrbar


Bedienelement I

24-h-Check-In Geldkarteneinlesegerät im Windfang

Bedienelement, Art: Sensorfeld

Bedienelement, Position: im Windfangraum

Bedienelement, höchste Höhe: 165 cm


Bedienelement II

Bedienelement II, Art: Geld- und Kreditkarteneinführung

Bedienelement II, höchste Höhe: 125 cm


Ergänzende Information für Menschen mit Gehbehinderung u

Während der Öffnungszeiten der Rezeption ist die Anmeldung persönlich am Empfang möglich. Der 24-h-Check in muss dann nicht betätigt werden.

 

Hilfe kann außerhalb dieser Zeiten im Notfall über die im Windfang abgedruckte Notrufnummer per eigenem Mobiltelefon angefordert werden.


Hilfe durch Mitarbeiter

Mitarbeiter stehen für Fragen zur Verfügung


Automat, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, mittel, blendfrei

Bedienelement visuelle Wahrnehmbarkeit: gut wahrnehmbar und blendfrei

Beschriftung visuell, Art: schlichte Schrift, klein, wenig kontrastreich gestaltet


Automat, Information für blinde Menschen

Bedienelement taktile Wahrnehmbarkeit: Element ist weniger gut ertastbar

Kennzeichnung taktil, Art: Profilschrift, klein, weniger gut ertastbar

Signalisierung von Nutzereingaben: vorhanden


Zurück zur Übersicht

Hotel Lobby

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Lage: nach dem Windfang bis hin zur Rezeption

Zugänglichkeit: stufenlos mit Schwelle


Schwellen oder Stufen im Tür-, Zugangs- oder Durchgangsb

Türschwelle vorhanden

Stufe(n) bzw. Schwelle(n), Anzahl: 1

Stufe(n) bzw. Schwelle(n), höchste Höhe: 4 cm


Sitzgelegenheit

Lobby Sitzgelegenheiten

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 6

Die Sessel stehen jeweils um kleine Tischchen herum.


Raum, Bewegungsflächen innen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm

Nebenflure, Regelbreite: 245 cm

Flure, Mindestbreite: 125 cm

Bodenbelag innen: Fliesen, eben und rutschhemmend


Garderobe

keine Garderobe in der Lobby vorhanden


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Sitz für Begleitperson im Raum vorhanden, aber nicht direkt am Stellplatz

in der Lobby befinden sich ein Getränke- und ein Snackautomat. Es sind diverse Broschüren vorhanden.


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend


Information für sehbehinderte Menschen

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Information für hörbehinderte Menschen

Optische Meldung: Anzeige, der nächste Bitte, vorhanden

Aufruf / Anzeige durch eine/n MitarbeiterIn der Rezeption


Zurück zur Übersicht

Rezeption

 

Ergänzende Information für Menschen mit Gehbehinderung u

Rezeption: Check-In, Fragenbeantwortung


Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Erdgeschoss

Lage: Lage: gegenüber des Windfangs

Zugänglichkeit: siehe Öffnungszeiten

Türschwelle vorhanden

Stufen, Anzahl: 1

Stufen- oder Schwellenhöhe: 4 cm

Flure Engstellen, Breite mindestens: 125 cm


Servicepunkt, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend


Bedien- und Arbeitsfläche

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 110 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 180 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 70 cm

Klingel, Höhe: cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung, Art: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Helligkeit: mittel, blendfrei

Boden kontrastierend zu Wand: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Damen-Toilette im Bereich der Lobby

 

Lage und Zugang im Objekt

Damen-Toilette im Bereich der Lobby

Nutzung: Damen-WC

Lagebeschreibung:

nach dem Winfang, 1. Türe links im kleinen Flur

Hinweisschild, auf der Eingangstür

Die Toilette und der Waschtisch sind durch eine offene Zwischenwand getrennt.

 

Das Licht schaltet sich anhand eines Bewegungssensors automatisch ein.


Vorraum zur Toilette

WC-Vorraum, lichte Türbreite: 70 cm

WC-Vorraum, Breite: 75 cm, Tiefe: 260 cm

Die Damen-Toilette ist nur als Fußgänger oder mit einem schmalen mobilen Rollstuhl nutzbar.

 

Ansonsten bitte die Behinderten-Toilette im angemieteten Zimmer nutzen.


Kabine(n)

Kabine(n), Anzahl: 1


Toilette, Raum

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Herren-Toilette

 

Lage und Zugang im Objekt

Herren-Toilette im Bereich der Lobby

Nutzung: Herren-WC

Lagebeschreibung:

nach dem Windfang, 2. Türe links im kleinen Flur

Hinweisschild, auf der Eingangstür

Es ist ebenfalls 1 Pissoir im selben Raum vorhanden.

 

Das Raumlicht schaltet sich per Bewegungssensor an.


Vorraum zur Toilette

WC-Vorraum, lichte Türbreite: 70 cm

WC-Vorraum, Breite: 110 cm, Tiefe: 240 cm

Die Herren-Toilette ist nur als Fußgänger oder mit einem schmalen mobilen Rollstuhl nutzbar.

 

Ansonsten bitte die Behinderten-Toilette im angemieteten Zimmer nutzen.


Kabine(n)

Kabine(n), Anzahl: 1


Toilette, Raum

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Personenaufzug

   

Standort

Aufzug

Lage: linker Hand neben der Rezeption

Hinweisschilder: keine Hinweise, Parkfläche nicht markiert

Nutzungseinschränkungen: keine Einschränkungen


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: Teppich, eben und rutschhemmend

Lichte Breite der Tür: 90 cm

Bedienelement außen: Tastenfeld, Höhe: 108 cm

Bedienelement, Lage: links vor der Tür

Türelement: Anforderungstasten für den Aufzug (auf- /abwärts)

Kontrast Eingang: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet


Innenraum oder Plattform

Stockwerkanzeige in der Kabine

Innenraum Breite: 110 cm

Innenraum Tiefe: 140 cm

Bodenzustand: Fliesen, eben und rutschhemmend

Spiegel: Spiegel gegenüber Tür vorhanden

Handlauf an Rückwand vorhanden

Handlauf, Höhe: 90 cm

Lichtverhältnisse in der Kabine: nur Beleuchtung, hell, blendfrei

Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Bedienelement innen

Bedienfeld im Kabinenraum des Aufzuges

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 110 cm

Tastatur sichtbar: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Beschriftung sichtbar: schlichte Schrift, groß, wenig kontrastreich gestaltet

Tastatur tastbar: Tastatur ist gut ertastbar

Beschriftung tastbar, Art: Brailleschrift und Symbole

Beschriftung tastbar, Größe: groß


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 90 cm

Empfänger des Notrufs: Fa. Otis (Zentrale)

Notruftaster mit Symbol, ertastbar

Akustische Bestätigung: erfolgt nach Absenden des Notrufs

Optische Bestätigung: erfolgt nach Absenden des Notrufs


Hilfen für sehbehinderte und blinde Menschen

Akustische Bestätigung bei Tastenbetätigung: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden


Hilfen für hörbehinderte und gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden

Optische Rückmeldung bei Tastenbetätigung: vorhanden


Zurück zur Übersicht

Hotelflure von der Rezeption zu den Gästezimmern

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Zugänglichkeit: stufenlos mit Schwelle

Lage: Flure in den weiteren Stockwerken sind gleichwertig.


Flur

Hotelflur

Hauptflur, Regelbreite: 125 cm

Mindestbreite an engster Stelle: 100 cm

Bodenbelag: Teppich

Bodenbeschaffenheit: eben und rutschhemmend


Flur, Schwellen oder Stufen im Verlauf

stufen- und schwellenlos


Flur, Weitere ergänzende Information

Schwelle: siehe Gebäudezugang mit Windfang


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Auf der Weghälfte zwischen der Rezeption und dem behindertengerechten Gästezimmer - vor Beginn des Flures - befindet sich eine Glastüre. Diese muss durchquert werden, um zum Gästezimmer zu gelangen.


Zurück zur Übersicht

behindertengerechtes Gästezimmer

   

Lage und Zugang im Objekt

Im EG, zu Beginn des Flures rechts von der Rezeption, im Flur ist es das erste Zimmer auf der linken Seite.

Erreichbarkeit ab Haupteingang: stufenlos mit Schwelle

Anzahl der Zimmer gleich dieser Beschreibung: 1


Zimmerzugang, Bewegungsfläche davor

Eingang des Gästezimmers

Bewegungsfläche vor Zugang, Breite x Tiefe: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenverhältnisse vor Zugang, Bodenbelag: Teppich

Bodenverhältnisse vor Zugang, Bodenbelag: eben und rutschhemmend

Lichtschalter vor der Tür, höchste Höhe: 110


Zimmertür

Zimmertür außen, Art der Türöffnung: über Code-Eingabefeld

Zimmertür außen, Griffhöhe: 100 cm

Zimmertür innen, Griffhöhe: 100 cm

Zimmertür innen, Verriegelungsart: durch Drehknopf

Zimmertür innen, Verriegelung Höhe: 100 cm

Türart: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach innen

Zimmertür, lichte Breite: 80 cm


Zimmertür, Bewegungsfläche danach

Zimmertür innen, Bewegungsfläche, Breite: 120 cm

Zimmertür innen, Bewegungsfläche, Tiefe: 400 cm

Zugang erfolgt per einzutippendem Zahlencode; auf Nachfrage sind die Mitarbeiter gerne behilflich.

 

Das Flurlicht im Gästezimmer funktioniert per Bewegungssensor.


Zimmerzugang, Information für Menschen mit Sehbehinderun

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Tür zu Türrahmen: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Türschild, Lesbarkeit: weniger gut lesbar

Kontrast, Türgriffe zu Türblatt: kontrastierend gestaltet


Zimmerzugang, Information für blinde Menschen

Türschild, Ertastbarkeit: taktil nicht wahrnehmbar


Zimmer, Raumbedingungen innen

Gästezimmer Flur

Raumgröße, Breite: 3.10 m, Tiefe: 5.40 m

Bodenbelag im Raum: Teppich

Bodenzustand im Raum: eben und rutschhemmend

Schmalste Engstelle im Raum: 110 cm

Im Flur befinden sich ein unterfahrbarer Tisch mit Hocker, sowie ein Kleiderschrank.


Bett

Gästezimmer Innenraum, Betten

Bett, Art: Einzelbett freistehend, beweglich

Bett, Höhe der Liegefläche: 48 cm

Bett, Umstiegsfläche rechts, Breite: 235 cm

Bett, Umstiegsfläche rechts, Tiefe: 140 cm

Je nach Wahl des Bettes ist der Umstieg nach links oder rechts (Maß siehe oben) möglich.

 

Zwei Betten sind vorhanden.


Weitere Zimmerausstattung

Sitzmöglichkeit, Art: Hocker

Tisch unterfahrbar: Der Tisch ist unterfahrbar

Kleiderschrank niedrigste Aufhängung oder Ablage: 160 cm


Notruf

Notruf, Art: Ein Notruf ist über das Telefon möglich

Unterste Höhe: 50 cm

Notruf, Auslösbarkeit: nur vom Bett liegend erreichbar

Notruf, Ziel: Es ist kein fester Notruf vorhanden. Über das Telefon kann jedoch die Rezeption bzw. die allgemeine Rettungsleitstelle alarmiert werden.


Zimmer, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung, Art: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Helligkeit: mittel, blendfrei

Kontrast, Boden zu Wände: gut kontrastierend

Kontrast, Möbel zu Wände: gut kontrastierend

Kontrast, Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Lichtschalter, optische Wahrnehmbarkeit: nicht kontrastreich gestaltet


Zimmer, Information für blinde Menschen

Hindernisse durch Möbel und Ausstattungselemente:

weniger gut taktil erfassbar

Im Zimmer ist eine nach eigenen Bedürfnissen einstellbare Klimaanlage vorhanden.


Information für gehörlose Menschen

Faxgerät: nur an der Rezeption vorhanden


Information für chronisch erkrankte Menschen

Der Zugang zum eigenen Sanitärbereich ist vom eigenen Zimmerflur aus möglich.


Zurück zur Übersicht

eigener Sanitärbereich

   

Allgemeine Informationen

Lage: aus Sicht der Betten: im Flur gleich rechts die einzige vorhandene Türe nutzen

Zugang ab Gebäudeeingang: stufenlos mit Schwelle


Eingang

Bewegungsfläche vor der Eingangstür, Breite: 310 cm, Tiefe: 130 cm

Bodenoberfläche: Teppich, eben und rutschhemmend

Lichtschalter außen, Höhe: 82 cm

Türgriff außen, Höhe: 105 cm

Türgriff innen, Höhe: 105 cm

Tür, Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Tür, Verriegelung innen, Höhe: 100

Tür: leichtgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen

Lichte Türbreite: 95 cm

Bewegungsfläche nach der Eingangstür innen: Breite: 185 cm, Tiefe: 170 cm


Eingang - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung im Eingangsbereich: nur Beleuchtung

Helligkeit im Eingangsbereich: mittel, blendfrei

Visuelle Merkmale des Eingangs: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Türgriffe, kontrastierend: weniger kontrastierend gestaltet

Lichtschalter, kontrastierend gestaltet: nicht kontrastierend


Raum - Maße und Flächen

Raumbreite: 250 cm

Raumtiefe: 220 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend


Raum - Informationen Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: nur Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend


Raum - Informationen für blinde Menschen

Taktile Erfassung von Ausstattung und Möbeln: gut taktil erfassbar

Das Zugseil für das Absetzen des Notrufes befindet sich rechts neben dem WC an der Wand.


Waschtisch

Gästezimmer Sanitärbereich Waschtisch

Bewegungsfläche vor Waschtisch, Breite: 250 cm

Bewegungsfläche vor Waschtisch, Tiefe 170 cm

Waschtisch Höhe: 85 cm

Waschtisch Breite: 55 cm

Waschtisch Tiefe: 55 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist bedingt unterfahrbar

Unterfahrbarkeit, Höhe: 70 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 250 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 35 cm

Armatur: Hebelarmatur

Spiegel-Art: der Spiegel ist kippbar

Spiegel-Höhe Oberkante: 190 cm

Spiegel-Höhe Unterkante: 130 cm


Dusche

Gästezimmer Sanitärbereich Dusche

Dusche, Bauart: mit abgesenkter Duschwanne- und Vorhang

Bewegungsfläche, bei offener Dusche mit Duschfläche, Breite: 250 cm

Bewegungsfläche, bei offener Dusche mit Duschfläche, Tiefe: 170 cm

Duschkabine, Breite: 250 cm

Duschkabine, Tiefe: 160 cm

Dusche, Einstieg, Höhe: 2

Duschkabine, Zugangsbreite: 250 cm

Duschsitz, Art: beweglicher Stuhl mit Armlehnen

Duschsitz, Höhe: 45 cm

Duscharmatur, Art: Dreharmatur

Duscharmatur, Höhe: 80 cm

Brausekopf, Art: bewegliche, höhenverstellbare Handbrause

Brausekopf, Höhe: 110 cm

Dusche, Haltegriff, Art: waagrecht vorhanden

Dusche, Haltegriff, unterste Höhe: 85 cm

Seifenablage- bzw. Spender, Höhe: 110


Toilettensitz

Gästezimmer Sanitärbereich WC

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 50 cm

Bewegungsfläche vor WC-Becken, Breite: 170 cm, Tiefe: 185 cm

*Umsetzbedingungen auf der linken Seite:

Bewegungsfläche links, Breite: 160 cm, Tiefe: 250 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klappbar mit Überstand

Haltegriff links, Höhe: 85 cm

Haltegriff links, Überstand: 88 cm

*Umsetzbedingungen auf der rechten Seite:

Bewegungsfläche rechts, Breite: 35 cm, Tiefe: 250 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar mit Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 85 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 88 cm

Haltegriff Zwischenabstand: 65 cm

Toilettenpapier, Lage: rechts am Haltegriff

Toilettenpapier, Höhe: 65 cm

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Höhe: 110 cm


Notruf

Notrufauslösung: über ein Zugseil

Notruf, Höhe: 80 cm

Notruf wird gemeldet bei: Rezeption

Optische Anzeige des Notrufs im Kabinenraum

Akustische Meldung bei Notruf im Kabinenraum


Zurück zur Übersicht

Speisesaal

 

Lage und Zugang im Objekt

Speisesaal

Lage des Raumes: Ebene Haupteingang

Lage: rechter Hand des Haupteingangs

Zugang ab Gebäudeeingang: stufenlos mit Schwelle


Schwellen oder Stufen im Tür-, Zugangs- oder Durchgangsb

Erreichbarkeit: Schwelle vorhanden

Stufen, Anzahl: 1

Stufen- bzw. Schwellenhöhe: 4 cm


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenverhältnisse vor Zugang: eben und rutschhemmend, Fliesen


Eingang, Tür

Türgriffart außen: Rundknopf, Höhe: 105 cm

Tür-/Durchgangsart: normalgängige, manuelle Schiebetür

Lichte Durchgangsbreite: 100 cm

Aufschlagrichtung: seitwärts

Türgriffart innen: Rundknopf, Höhe: 105 cm

Die Türgriffe sind ein rundes Loch in einer Glasschiebetüre.


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Zugang: mehr als 200 cm × 200 cm


Raum, Bewegungsflächen innen

Hauptflure, Regelbreite: 130 cm

Flure, Mindestbreite zum geeignetsten Tisch: 105 cm

Bodenbelag innen: PVC

Bodenzustand innen: eben und rutschhemmend


Garderobe

Garderobe, Lage: Keine Garderobe vorhanden!


Tisch, unterfahrbar

Speisesaal Sitzmöglichkeit normale Höhe

Standardtische

Tischoberfläche, Höhe: 75 cm

Tischoberfläche, Breite: 55 cm

Tischoberfläche, Tiefe 70 cm

Unterfahrbarkeit, Höhe: 70 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 55 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 30 cm

Bestuhlung, Art: Stühle ohne Armlehne, Anzahl: 40

weitere Bestuhlung, Art: Bank, Anzahl: 1


Sitzgelegenheit und Tisch (unbewertet)

Speisesaal Sitzgelegenheit hoher Wandtisch

Es ist ein Wandtisch vorhanden

weitere Tischoberfläche, Höhe: 110 cm

Bestuhlung, Art: hohe Barhocker, Anzahl:


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: ausreichend Stellfläche mit Stromanschluss vorhanden

Ladestrom: ausreichend Stellfläche vorhanden


Dienstleistungsangebote

Service: ausschließlich Selbstbedienung am Bufett


Informationen für sehbehinderte Menschen

Licht im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, mittel, blendfrei

Kontrast Boden zu Wände: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wände: weniger gut kontrastierend


Informationen für blinde Menschen

Ein Blindenhund darf mitgebracht werden

Schutz- und Führungstier/Blindenhund darf mitgebracht werden, sofern an den Tischen in der Lobby gespeist wird.


Informationen für hörbehinderte und gehörlose Menschen

Hintergrundgeräusche: leise Musik


Informationen für chronisch erkrankte Menschen

Es werden keine speziellen Speisen angeboten.

Eine eigene Speisenauswahl ist jedoch durch die Buffetform möglich.


Zurück zur Übersicht

Weitere Bedürfnisse

 

Schutz- und Führungstier erlaubt

Klimaanlage im Hotel vorhanden!

Klimaanlage im Gästezimmer ist frei einstellbar!

 

Nichtraucher Stockwerke vorhanden!

Jedes Zimmer ist mit eigener Nasszelle ausgestattet!

 

Gratis WLAN im gesamten Hotel vorhanden!

 


Zurück zur Übersicht

Schwerbehindertenparkplatz

 

Lage und Anfahrt

Schwerbehindertenparkplätze

Anzahl der Behindertenparkplätze: 2

Nutzungsart: Doppelstellplatz für Seiten- und Heckausstieg, gemeinsame mittige Umstiegsfläche, gegebenenfalls muss rückwärts eingeparkt werden

Anfahrt: Senkrecht-/Queraufstellung zur Fahrbahn

Lage: direkt vor dem Haupteingang

Lage: Alle hauseigenen Parkplätze sind gratis für Hotelgäste nutzbar.

Anfahrtshinweise: keine Hinweise, Parkplatz aber an zentraler Stelle

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO


Parken und Umstieg, nutzbare Fläche insgesamt

Breite gesamt: 360 cm

Tiefe gesamt: 500 cm

Bodenart: Kleinsteinpflaster natur

Bodenzustand: uneben aber griffig


Parkplatz, Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: weniger gut kontrastierend


1) Fahrerseite, Aus- und Umstieg

Fahrerseite, Breite: 150 cm

Fahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Fahrerseite, Bodenverhältnisse: Kleinsteinpflaster natur, uneben aber griffig


2) Beifahrerseite, Aus- und Umstieg

Beifahrerseite, Breite: 150 cm

Beifahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Beifahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Beifahrerseite, Bodenverhältnisse: Kleinsteinpflaster natur, uneben aber griffig


3) Heckbereich, Aus- und Umstieg

Heckbereich, Breite: 360 cm

Heckbereich, Tiefe: 500 cm

Heckbereich, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Heckbereich, Fläche: auf Parkplatz

Heckbereich, Bodenverhältnisse: Kleinsteinpflaster natur, uneben aber griffig


Zurück zur Übersicht

Gehweg vom Bushalt Tennenlohe-Süd zum Hotel

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Bushalt Tennenlohe-Süd

Stufen - Information für blinde Menschen

Aufmerksamkeitsfeld(er): keine Eingabe


Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 200 Meter

Weg, geringste Breite: 140 cm

Weg, Regelbreite: 160 cm

Bodenart: Kleinsteinpflaster natur, eben und griffig

Bordstein Absenkung, Höhe: 3 cm


Begegnungs- und Wendeflächen

Begegnungsfläche: vorhanden, stellenweise nicht in Sichtweite

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Gehweg, weitere Informationen

von der Bushaltestelle stadteinwärts gesehen:

 

Dem Weg nach rechts für 20 Meter folgen. Eine wenig befahrene Straßeneinfahrt queren. Dem Weg für weitere 40 Meter folgen. Straße überqueren und auf dem erreichten Gehweg nach links abbiegen. Dem Weg für 50 Meter folgen. Am hausinternen Parkplatz / Hof nach links abbiegen. Nach wenigen Metern befindet sich der Eingang mittig des Gebäudes auf der linken Seite.


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht, mittel, blendfrei

Wahrnehmbarkeit: gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Ertastbarkeit: weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber