Zum Inhalt springen

Kirchlicher Friedhof Herzogenaurach

Am Friedhof 3
D-91074 Herzogenaurach
Internetseite zu Kirchlicher Friedhof Herzogenaurach
Telefon: 09132 / 8362115



Keine; die der Friedhofsverwaltung St. Magdalena siehe oben.


Friedhof in Herzogenaurach mit Haupteingang Schützengraben; mit Urnenfeldgrabanlage und Baum-Urnenfeld; Friedhofsverwltung St. Magdalena, Kirchenplatz 4a, Herzogenaurach, Tel.: 09132/83621-15.
Öffnungszeiten: Di: 11:00 - 12:00 Uhr
Do: 15:00 - 17:00 Uhr


Liegt zentrumsnah östlich des "Liebfrauenhaus-Komplexes", zwischen Schützengraben (Südzugang), Eichendorffstraße (Westzugang u. Parkplatz), Heinrichstraße (Ostzugang u. Parkplatz) u. Kunigundenstraße (Nordzugang ohne
offiziellen Parkplatz).
Der "Neue Friedhof" (städt. Verwaltung) liegt im Stadtteil Lohhof - ca. 2 Km östlich).

Haltestelle Stadtbus Linie 275 "Heinrichstraße".


Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Gehweg, geringste Breite: 300 cm

 

Anzahl: 2

Gehweg, geringste Breite: cm

 

Gehweg, geringste Breite: cm

 

Gehweg, geringste Breite: cm

 

Eingangstür, lichte Breite: cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: cm

Toilettensitz, Höhe: cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Gehwege Zugang West

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Zugang West

Verlauf: stufen- und schwellenlos ab Parkplatz


Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 16 Meter

Weg, geringste Breite: 300 cm

Bodenart: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Begegnungsfläche: mindestens 180 cm x 180 cm

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: weniger gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): nicht vorhanden

Wegverlauf, Tastbarkeit: weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Parkplatz Westbereich


Parkplatz Westbereich

Lage: direkt vor dem Nebeneingang

Anfahrt: Über Erlanger Straße, Abzweigung Eichendorffstraße, nach ca. 10m liegt rechts der Parkplatz mit 2 Behindertenparkplätzen. Parkdauer begrenzt (Parkscheibe). Parkmöglichkeiten für 45 (+2) Pkw.

Entfernung zum Eingang zirka: 20 m

Bodengefälle: leichtes Gefälle querseitig

Bodenart: Betonverbundsteine

Bodenzustand: eben und rutschhemmend

Nutzung: gebührenfrei

Parkscheibenregelung: Mo - Fr von 08:00 - 13:00 für 2 Stunden.

Vom Parkplatz aus Richtung Norden (parallel zur Eichendorffstraße) bis zum Zugangsweg Westeingang und dann nach rechts abbiegen.


Zurück zur Übersicht

Behindertenparkplatz Westbereich

 

Art und Lage

Behindertenparkplatz Nordbereich

Anzahl der Behindertenparkplätze: 2

Nutzungsart: Stellplätze für Seiten- und Heckausstieg, gemeinsame mittige Umstiegsfläche, gegebenenfalls muss rückwärts eingeparkt werden

Anfahrt: Senkrecht-/Queraufstellung zur Fahrbahn

Lage: auf nahegelegenem Parkplatz

Lage: Auf dem Parkplatz am Westeingang des Alten Friedhofs. Ein BHP liegt im Nord-, der andere im Südbereich des o.a. Parkplatzes, Entfernung untereinander: ca. 30 Meter. Zum Eingang Friedhof Westseite: 15 bzw 45 Meter.

Anfahrtshinweise: gut beschildert und erkennbar

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO und Bodenmarkierung


1) Parkfläche insgesamt

BHP

Breite gesamt: 590 cm

Tiefe gesamt: 550 cm

Bodenart: Betonverbundsteine

Bodenzustand: eben und rutschhemmend

Weitere Infos: Heck- und Seitenausstieg möglich.


2) Fahrerseite, Aus- und Umstieg

Fahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Fahrerseite, Bodenbelag: Betonverbundsteine

Fahrerseite, Bodenoberfläche: eben und rutschhemmend


3) Beifahrerseite, Aus- und Umstieg

Beifahrerseite, Breite: 590 cm

Beifahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Beifahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Beifahrerseite, Bodenbelag: Betonverbundsteine

Beifahrerseite, Bodenoberfläche: eben und rutschhemmend


4) Heckbereich, Aus- und Umstieg

Heckbereich, Breite: 590 cm

Heckbereich, Tiefe: 999 cm

Heckbereich, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Heckbereich, Fläche: auf verkehrsberuhigter Parkplatzanfahrt

Heckbereich, Bodenbelag: Betonverbundsteine

Heckbereich, Bodenoberfläche: eben und rutschhemmend


Parkplatz, Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Gehwege Zugang Süd

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Zugang Süd

Verlauf: mehrere Stufen vor dem Raumzugang vorhanden

Verlauf: mehrere Stufen vorhanden

Stufenanzahl: 8

Schwelle bzw. Stufe, Höhe: 15 cm

Stufen, Breite: 306 cm

Stufen, Tiefe: 32 cm

Stufenart: rechtwinkelige Stufe

Handlauf: Handlauf rechts und links vorhanden

Handlauf, Höhe links: 83 cm

Handlauf, Höhe rechts: 83 cm


Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 44 Meter

Bodenart: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend

Der Hauptweg auf dem alten Friedhof verläuft in Nord-Süd Richtung. Vom Südausgang bis zur Aussegnungshalle sind es 44 Meter. Die Grabfelder liegen links und rechts; diese Wege zu den Gräbern sind mit Split (kleinkörnig) versehen und besitzen "Rollstuhlbreite".


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Begegnungsfläche: mindestens 180 cm x 180 cm

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: weniger gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): nicht vorhanden

Wegverlauf, Tastbarkeit: weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Gehwege Zugang Nord

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Zugang Nord

Verlauf: stufen- und schwellenlos


Geh- oder Zugangsweg

Bodenart: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend

Der Zugang Alter Friedhof Nord ist von der Kunigundenstraße über einen ca. 10m langen Weg zu erreichen. Parkmöglichkeiten nur in der Kunigundenstraße vorhanden, jedoch nicht ausgewiesen (Privatanlieger/Bewohner).


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Begegnungsfläche: mindestens 180 cm x 180 cm

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: weniger gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): nicht vorhanden

Wegverlauf, Tastbarkeit: weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Gehwege Zugang Ost

 

Schwellen, Stufen, Treppe

Zugang Ost

Verlauf: stufen- und schwellenlos ab Haupteingang


Geh- oder Zugangsweg

Bodenart: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend

Der Ostzugang liegt in der Heinrichstraße. Von hier aus sind es ca. 250 m zur Kapelle bzw. 400 m zur Aussegnungshalle (Hauptwege).


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Begegnungsfläche: mindestens 180 cm x 180 cm

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: weniger gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): nicht vorhanden

Wegverlauf, Tastbarkeit: weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Parkplatz Osteingang


Parkplatz Osteingang

Lage: direkt vor dem Haupteingang

Etwa 15 Parkplätze vorhanden; 5 Plätze rechts vom Osteingang ohne Parkzeitbeschränkung; links vom Osteingang 10 Plätze mit Parkscheibenregelung 2 Stunden Mo - Fr 08:00 - 18:00 Uhr.

Entfernung zum Eingang zirka: 3 m

Bodengefälle: leichtes Gefälle querseitig

Bodenart: Asphalt

Bodenzustand: eben und rutschhemmend

Nutzung: gebührenfrei

Parkscheibenregelung siehe oben.


Zurück zur Übersicht

Eingänge Alter Friedhof

 

Lage und Zugang: Sämtliche 4 Eingänge des Alten Friedhofs sind mit zweiflügligen Metallgittertüren versehen, jeweils mit einer Gesamtbreite zwischen 3(1,5) und 3,20(1,6) Metern. Die Handgriffe bzw. Knaufe haben eine Höhe von 87 - 93 cm. Die Türen öffnen sich normal.


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor Eingang: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend


Tür oder Durchgang

Eingangstore

Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach Eingang: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Licht, Art: Tageslicht und Beleuchtung

Licht, Helligkeit: hell, blendfrei

Sichtbare Wahrnehmung: gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Tastbare Wahrnehmung: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Aussegnungshalle

 

Lage im Objekt

Aussegnungshalle

Lage: Erdgeschoss

Lage: Liegt im südlichen Bereich des Alten Friedhofs; vom Süd- bzw. Westeingang jeweils ca. 50 m entfernt. Sie steht unter Verwltung der Stadt Herzogenaurach, ebenso wie die sich im hinteren Bereich anschließende Toilettenanlage.


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend

Tür, Art: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Griffart außen: Rundknopf

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: Fliesen, eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Tür ist kontrastreich gestaltet

Eingang, Türgriffe: nicht kontrastierend

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Toilettenanlage


Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Lage: Die Toilettenanlage befindet sich als Anbau an die Aussegnungshalle im südlichen Bereich.

Zugang ab Gebäudeeingang: stufenlos mit Schwelle

Hinweise: die Toilette ist gut ausgeschildert


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 150 cm × 150 cm


Zurück zur Übersicht

Aussegnungshalle

 

Lage im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Lage: Liegt im südlichen Teil des Friedhofs; Eingangsbreich im Westen.


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Betonverbundsteine, eben und rutschhemmend

Tür, Art: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 130 cm

Tür, Griffart außen: Druck- oder Griffplatte

Tür, Griff Höhe außen: 88 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 88 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: Fliesen, eben und rutschhemmend


Sitzgelegenheit

Sitzbereich

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 80

Sitzplatzzahl kann variiert werden (bis 100)


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Sitz für Begleitperson direkt am Stellplatz vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Eingang, Türgriffe: nicht kontrastierend

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber